Terminvereinbarung: +49 69 97 69 22 77

Viszerale Osteopathie

Die viszerale Manipulation bezieht sich auf die Bewegung der inneren Organe im Bauchraum. Nach Jean Pierre Barral gibt es eine Eigenbewegung der Organe- bedingt durch Muskeln des Organs. Ebenso gibt es auch eine Verbindung zwischen den Organen, welche über Bänder und andere Strukturen ermöglicht wird. Die Fixation dieses Haltesystems erfolgt über die knöchernen Strukturen der Wirbelsäule und des Beckens.

Diese direkte Verbindung des Bewegungsapparates mit den Organen erklärt damit auch, warum z. B. Menstruationsbeschwerden oder Darmbeschwerden mit Rückenschmerzen einhergehen können.
Durch die viszerale Behandlung soll die Beweglichkeit des jeweiligen Organs unterstützt werden und die Durchblutung und nervale Versorgung verbessert werden.





Bewege ich mich,
so lebe ich und
bewege die Welt.


Vladimir Iljére